Der Wahl-o-Mat in Alfeld

Ort: Alfeld-Rockt-Café

Wahl-o-Mat zum Aufkleben

Am 26. Mai sind Europawahlen! In Zeiten, wo z. B. Klimaschutz und die eigene Zukunft, gerade für junge Menschen, zu immer wichtigeren Themen werden, fragen sich aber auch viele: „Wen sollte ich denn eigentlich wählen, damit meine Interessen auch am besten vertreten werden?“

Eine Hilfestellung kann dabei der „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“ der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung geben. Dieser macht auf seiner Tour durch Niedersachsen, am Donnerstag, den 16. Mai, Station im Alfeld und präsentiert sich dort in Kooperation mit dem Stadtjugendring Alfeld und der Stadtjugendpflege der Stadt Alfeld der Öffentlichkeit. In der Zeit zwischen 13.30 – 16.00 Uhr können interessierte Menschen in das Alfeld Rockt Café (Bahnhofsstraße 14) kommen und den „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“ nutzen.

Ob Erstwähler oder Wahlprofi, ob wahlberechtigt oder (noch) nicht,  ob jung oder alt, ob Schüler oder Rentner, jeder ist willkommen um sich zu informieren und sich mit anderen Menschen auszutauschen! Das Ganze ist natürlich kostenlos! Und wer Lust hat, ist herzlich dazu eingeladen, danach noch etwas Zeit bei uns im Alfeld Rockt Café zu verbringen!

Beim ursprünglichen „Wahl-O-Mat“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) handelt es sich um ein Frage-und-Antwort-Tool, welches zeigt, welche zu einer Wahl zugelassenen Parteien, der eigenen politischen Position am nächsten steht. Ermittelt wird dies, indem man sich mit Hilfe des Tools, zu verschiedenen Thesen, die vorher von den Parteien beantwortet wurden, positioniert.

Online gibt es den „Wahl-O-Mat“ bereits seit 2002 und er wurde seitdem mehr als 71 Millionen Mal genutzt! Seit 2014 gibt es zusätzlich auch den „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“! Dabei handelt es sich um eine „analoge“ Version, bei der alle Thesen auf großen Planen dargestellt werden und man seine Zustimmung oder Ablehnung durch kleine Aufkleber zeigen kann. Zusätzlich kann man sich auch gemeinsam über die verschiedenen Thesen austauschen und am Ende kann sich jeder sein Ergebnis digital errechnen und ausdrucken lassen.

Zurück